Robert Knepper in der Gefängnisserie 'Prison Break‘

Robert Knepper Rolle
Robert Knepper in 'Prison Break' © picture alliance / ATP, ATP

Robert Knepper: Mächtig und gefährlich

Mit seiner Hauptrolle in der beliebten Drama-Action-Serie ‚Prison Break‘ konnte Robert Knepper sein schauspielerisches Können vor einem Millionenpublikum unter Beweis stellen. Als Gefangener Theodore Bagwell, der von den meisten nur ‚T-Bag‘ genannt wird, wirkt er von der ersten bis zur vierten Staffel der Serie mit.

- Anzeige -

‚T-Bag‘ zählt zu den mächtigsten Insassen der Fox River Strafanstalt und gleichzeitig auch zu den gefährlichsten Straftätern, vor dem man stets auf der Hut sein muss. Er saß für mehrere, brutale Verbrechen wie Vergewaltigungen, Entführungen und letztlich auch wegen Mordes hinter Gittern, und kam schon als Kind in die Jugendstrafanstalt. Robert Kneppers Seriencharakter ist außerdem bekennender Rassist und versucht immer wieder Ärger zwischen den verschiedenen ethnischen Gruppen des Gefängnisses heraufzubeschwören.

Knepper zählt neben Wentworth Miller (als Michael Scofield), Dominic Purcell (als Lincoln Burrows) und Amaury Nolasco (in der Rolle als Fernando Sucre) zu den Hauptcharakteren von ‚Prison Break‘, die über den gesamten Produktionszeitraum von 2005 bis 2009 an allen vier Staffeln mitarbeiteten. Robert Knepper schaffte den Einstieg in die Serie durch einen Gastauftritt in der zweiten Episode mit dem Originaltitel ‚Allen‘ –durch seine überzeugende Leistung wurde er direkt in die Hauptbesetzung aufgenommen.

Mehr Informationen zu ‘Prison Break‘ auf RTL NITRO

— ANZEIGE —