Robbie Williams nimmt Abschied von Hund Spencer

Robbie Williams trauert um seinen treuen Begleiter
Spencer hat Robbie Williams auch auf seiner Tour begleitet © Getty Images, Ian Gavan

So ergreifend verabschiedet sich Robbie Williams von seinem kleinen Spencer

Es ist ein bewegendes Video, das Robbie Williams auf seiner Facebook-Seite postet. So möchte der 41-Jährige Abschied von einem seiner treuesten Begleiter nehmen. Sein geliebter Hund Spencer ist tot. Robbie Williams hat jetzt die schönsten Momente mit seinem Hund zusammengeschnitten und das rührende Video im Internet veröffentlicht. Im Hintergrund läuft seine eigene Interpretation von Frank Sinatras 'My Way'.

- Anzeige -

Spencer war ein glücklicher Hund. Der Goldendoodle folgte seinem Herrchen auf Schritt und Tritt und wurde geliebt und verwöhnt. Genau das will Robbie in dem Video auch vermitteln: Spencer hatte ein gutes Leben. Das herzergreifende Video ist schon bedrückend genug – auf Twitter schreibt er noch einige rührende Worte zum Tod seines Hundes: "Traurige Nachricht, Leute. Heute haben wir Spencer verloren“, twittert Williams. "Ich bin tieftraurig und geschockt. Wir alle lieben und vermissen dich so sehr, Spencer."

Eines kann man mit Sicherheit sagen: Spencer hatte in seinen 11 Jahren ein Leben voller Freude und Liebe erfahren dürfen – eine innige Freundschaft zwischen Mensch und Tier. Sehen Sie sich hier das Video von Robbie Williams und seinem Spencer an!

— ANZEIGE —