Robbie Wiliams: Kommt bald ein 'Take That'-Comeback?

Robbie Wiliams plant ein 'Take That'-Comeback.
Mit einem 'Take That'-Comeback würde Robbie Williams viele Fans glücklich machen. © Das Phänomen Boygroups, VOX / Universal Music

Robbie Williams (41) hofft Gerüchten zufolge, erneut mit Take That auf die Bühne treten zu können. Der britische Popsänger ('Angels') kehrte der Bobyband ('These Days') bereits 1995 den Rücken, bevor er sich 2010 für ein Album und eine Tour wieder mit ihr zusammentat. Jetzt soll er ein weiteres Comeback planen!

- Anzeige -

'Take That'-Reunion dank Robbie Williams?

Ein Insider verriet dem 'Mirror', dass Robbie und sein einstiger Take-That-Kollege Gary Barlow (45) den Rest der Truppe - Mark Owen (44), Howard Donald (47) und Jason Orange (45) - um sich scharen und 25 Jahre nach Erscheinen ihres allerersten Albums, 'Take That And Party', wieder gemeinsame Sache machen wollen. Geplant sind angeblich ein Dokumentarfilm und eine Reihe von Jubiläumskonzerten.

"Robbie sagt, dass er dazu bereit ist, wieder zu Take That zu stoßen und mit ihnen aufzutreten", so der Informant. "Er hat das Gefühl, Frieden mit der Band geschlossen zu haben, und möchte ihren erstaunlichen Aufstieg feiern."

Ob Robbie und Gary aber überhaupt Jason zu einer Rückkehr überreden können? Dieser verabschiedete sich im Herbst 2014 von Take That und hinterließ damit geschockte Gemüter. Zofften sich die Bandmitglieder etwa? Nein! "Es gab keinen Streit, nur eine Entscheidung meinerseits, dass ich nicht mehr Teil der Band sein möchte", versicherte Jason Orange damals.

Cover Media

— ANZEIGE —