Rob Lowe schwört auf "Schönheitsschlaf im Auto"

Rob Lowe schwört auf "Schönheitsschlaf im Auto"
Rob Lowe macht auch mit 51 Jahren noch eine sehr gute Figur auf der Bühne © John Shearer/Invision/AP

Rob Lowe ("Wayne's World") ist mittlerweile tatsächlich 51 Jahre alt. Aber der Hollywood-Schauspieler macht immer noch eine gute Figur - und fühlt sich nach wie vor "wie das glücklichste Kind in Hollywood", wie er im Gespräch mit der Nachrichtenagentur spot on news sagt. Kein Wunder. Denn Lowe ist seit gut 40 Jahren prima im Geschäft, fühlt sich im Kino wie im TV und der Werbung zuhause und hat in der Entertainment-Branche in den letzten Dekaden ein beträchtliches Vermögen verdient.

Gene helfen beim Fitbleiben

Dieser Tage ist Lowe aus dem US-Fernsehen kaum wegzudenken. Gleich drei aktuelle Serienproduktionen haben den Schauspieler angeheuert. "Moonbeam City", "The Lion Guard" und "The Grinder" sind Projekte, die allesamt einen Sender und somit einen baldigen Ausstrahlungstermin gefunden haben. "Ich habe immer hart gearbeitet im Leben, aber ein bisschen Glück gehört wahrlich auch dazu", erklärt Lowe.

 

Gute Gene und Schönheitsschlaf

 

Der gutaussehende US-Amerikaner weiß sehr wohl, dass ihm aber auch "gute Gene" geholfen haben, solange im Geschäft zu bleiben, wie er selbst sagt. Lowe ist zudem nicht schüchtern, wenn es darum geht, über männliche "Beauty-Geheimnisse" zu sprechen: Abgesehen von diversen Litern Kaffee hat der 51-Jährige, der seit 1991 in erster Ehe mit Sheryl Berkoff (54) verheiratet ist und zwei Kinder hat, nach eigenen Angaben kaum Suchtneigungen, die seiner Gesundheit und somit seinem guten Aussehen schaden könnten. "Ich surfe fast jeden Tag in meinem Leben, ich ernähre mich gesund, und ich schlafe regelmäßig und viel", sagt Lowe.

Offen geht Lowe mit seinen metrosexuellen Tendenzen um. "Ich lege seit Jahren Feuchtigkeitscremes an, schmiere mir Anti-Aging Crème unter die Augen und trage diverse Lotionen ständig mit mir herum, ich achte sehr auf mein Äußeres", bekennt er. Hinzu kommt ein Faible für Sport: "Wenn ich nicht ins Wasser zum Surfen kann, dann versuche ich, einen Cross-Fit-Workout reinzuquetschen in den Tag."

Ein letzter entscheidender Kniff ist womöglich die gewisse Effizienz, mit der Lowe von seiner Zeit und seinem Reichtum Gebrauch macht: Da die meisten Jobs für den 51-Jährigen in Los Angeles warten, er selbst aber im nördlich gelegenen Santa Barbara lebt, lässt er sich jeden Tag die 150 Kilometer von einem Fahrer hin- und herchauffieren. "Die Zeit im Auto nutze ich, um meinen Schönheitsschlaf zu machen", erzählt der Star.

spot on news

— ANZEIGE —