Rob Kardashian und Blac Chyna haben sich versöhnt

Rob Kardashian und Blac Chyna haben sich versöhnt
Rob Kardashian und Blac Chyna © Cover Media

Rob Kardashian (29) und Blac Chyna (28) haben ihren Streit endgültig beigelegt.

- Anzeige -

Süßes Snapchat-Video

Im Juli hatten der Reality-TV-Star ('Keeping Up with the Kardashians') und seine Verlobte einen großen Streit, der schon befürchten ließ, die werdenden Eltern könnten sich trennen. Dass dem nicht so ist, bewiesen die beiden nun mit einem Video auf Snapchat, das Chyna am Mittwoch [3. August] teilte. In diesem spielen die Promis mit verschiedenen Filtern der App, Rob erhielt so zum Beispiel violette Lippen, weshalb Chyna in großes Gelächter ausbrach: "Das sieht so lustig aus, Schatz! Ich kann nicht mehr!"

Den Streit soll das Paar, das offiziell seit Anfang des Jahres zusammen ist, während der Dreharbeiten zu ihrer eigenen Reality-TV-Show gehabt haben. Berichten zufolge soll Rob sich beschwert haben, dass Chyna, die aus ihrer früheren Beziehung mit Rapper Tyga (26, 'Ride Out') einen Sohn hat, ihn vernachlässige. Ein Insider berichtete 'Us Weekly' dazu: "Mit Chyna geht alles so schnell. Sie ist alleinerziehende Mutter, filmt gleichzeitig für die Serie und hat noch andere berufliche Verpflichtungen. Deshalb hat Rob sich von ihr vernachlässigt gefühlt. Sie drehten am Wochenende und jemand aus ihrer Crew bat sie, etwas ohne ihn zu tun und da flippte er aus. Er war wütend, dass sie ihn schon wieder vernachlässigte. Er wird immer so schnell emotional und löscht dann Sachen auf Social Media, wenn das passiert. Aber jetzt ist wieder alles gut."

Ein weiterer Insider versicherte zudem gegenüber 'People', dass eine Trennung von Rob Kardashian und Blac Chyna äußert unwahrscheinlich sei. "Rob freut sich sehr darauf, Vater zu werden. Da müsste schon etwas Schlimmes passieren, dass er sich von ihr trennen würde."

Cover Media

— ANZEIGE —