RJ Mitte und seine Rolle in „Breaking Bad”

"Breaking Bad": Vince Gilligan mit RJ Mitte und Anna Gunn
RJ Mitte mit "Breaking Bad"-Schöpfer Vince Gilligan und Kollegin Anna Gunn © picture alliance / AP Images, John Shearer

RJ Mitte spielt Walter White Jr.

RJ Mitte zählt zu den Stars aus der vielfach ausgezeichneten TV-Serie „Breaking Bad“. In seiner Rolle als Walter Hartwell White Jr. überzeugte der Nachwuchsschauspieler das internationale Publikum vor dem Fernseher.

- Anzeige -

Walter Jr. ist der Sohn von Walter White (Bryan Cranston) und Skyler White (Anna Gunn), sein Geburtsdatum in der Serie ist der 8. Juli 1994. Flynn, so der Kurzname unter dem der Teenager im Laufe der Zeit angesprochen werden möchte, besucht die High School und leidet an einer Krankheit, die ihm den Alltag erschwert. Aufgrund seiner infantilen Zerebralparese geht er auf Krücken und hat Probleme klar und deutlich zu sprechen.

Das unerklärliche Verhalten seines Vaters und die ständigen Auseinandersetzungen zwischen seinen Eltern bringen den Jugendlichen in eine schwierige Lage: Denn die wechselnden Familienumstände verlangen stets nach einer Antwort auf die Frage, auf welcher Seite Walter Jr. stehen sollte.

RJ Mitte beweist in seiner ersten großen Hauptrolle als Seriendarsteller welch riesiges Talent in ihm steckt und macht deutlich, welche komplexe innere Entwicklung sein Seriencharakter durchlebt. Der Schauspieler war an allen fünf „Breaking Bad“-Staffeln beteiligt und sicherte sich gleich drei Auszeichnungen für seine überzeugende Leistung in der bekannten Fernsehserie.

Ein besonderer Fakt: Roy Frank Mitte, so sein vollständiger Name, leidet auch in Wirklichkeit an einer leichteren Form der Krankheit.

Breaking Bad bei RTL NITRO

— ANZEIGE —