Rita Ora: Zweitkarriere als Blumenmädchen?

Rita Ora
Rita Ora © Cover Media

Rita Ora (23) findet in Blumen einen Ausgleich zu ihrem hektischen Starleben. Zeit für eine Zweitkarriere!

- Anzeige -

Sie träumt von eigenen Läden

"Ich liebe Blumenarrangements - die wirken so entspannend auf mich", schwärmte die Newcomerin ('Radioactive') im Gespräch mit dem britischen 'Mirror'. Kein Wunder, dass sich die Powerfrau überlegt, mehr aus ihrem Hobby zu machen: "Ich möchte Blumenläden eröffnen", strahlte sie. "Ich liebe Blumen … Ich liebe es, sie zusammen zu stecken und zu arrangieren!"

Eigene Blumenläden wären nicht Ritas erstes Abenteuer fernab der Musikindustrie: Sie besitzt bereits mehrere Miethäuser und -wohnungen in England, Amerika und dem Kosovo, wo sie auch zur Welt kam. Außerdem soll sie dort ein Fußballteam gekauft haben, das sie unterstützt.

Geschäfte, die nichts mit Musik zu tun haben, machen der Beauty keine Angst - sie findet es im Gegenteil spannend, ihr gewohntes Umfeld zu verlassen. In vielen ihrer Kollegen hat sie dafür ja auch glänzende Beispiele: "Schaut euch mal Dr. Dre an - der hat gerade erst einen riesigen Deal mit Kopfhörern gemacht", führte Ora an. "Nichts ist unmöglich, es geht nur darum, clever zu sein und die Dinge durchzudenken. Wie 50 Cent mit seinem Wasser! Es geht darum, gute Berater zu haben - und ich habe großartige Leute! Meine Schwester und meine Familie sind bei allem dabei, es ist ein nettes, kleines Imperium." Dabei hat die talentierte Künstlerin mit all ihren Geschäften nur eines im Sinn: "Ich versuche etwas zu erschaffen, damit es meiner Familie gut geht", betonte Rita Ora. 

 

Cover Media

— ANZEIGE —