Rita Ora wurde als Flüchtling ins Kinderheim gesteckt 

Rita Ora wurde als Flüchtling ins Kinderheim gesteckt 
Rita Ora © Cover Media

Für Rita Ora (24) sind ihre Eltern die stärksten Menschen, die sie je kennengelernt hat. 

- Anzeige -

Schwere Kindheit 

Die Sängerin ('Body on Me') war gerade mal ein Jahr alt und ihre Schwester Elena drei, als ihre Eltern vor dem Krieg im Kosovo flüchteten. Als sie in Großbritannien ankamen, wurden die beiden Mädchen jedoch erst einmal in eine Betreuungseinrichtung geschickt - ohne ihre Eltern:

"Wir wurden sofort in ein Heim gesteckt, meine Schwester und ich, weil meine Eltern Flüchtlinge waren und wir damit auch", erinnerte sie sich in ihrem neuen Buch 'Hot Right Now, aus dem die britische Zeitung 'The Sun' zitierte. 

Als Teeanger machte Rita eine rebellische Phase durch, doch im Nachhinein bedauert sie, ihren Eltern eine schwere Zeit bereitet zu haben. "Ich kann mir kaum vorstellen, was sie alles opfern mussten. Ich halte meine Eltern für die stärksten Menschen, die ich kenne. Sie haben noch einmal ganz von vorn angefangen, aus dem Nichts."

Wenig später erkrankte die Mutter der Sängerin ein zweites Mal an Brustkrebs und aus Sorge um ihre Gesundheit rebellierte Rita Ora nur noch mehr. Als sie darüber hinaus mit ihrer Musik nicht erfolgreich war, schien sie immer weiter abzurutschen.  

"Es war dieser Moment in meinem Leben, an dem ich mir dachte, dass ich entweder etwas mit meinem Leben machen oder einfach hier weiter abhängen und zusammen mit meinen Freunden Gras für den Rest meines Lebens verkaufen werde. Ich habe das Gefühl, dass ich das schlimmste Kind überhaupt war. Ich war so schlecht in der Schule und ich wusste gar nicht, womit meine Mutter damals klarkommen musste, als wir jung waren. Ich hatte nichts mit Drogen am Hut, aber ich war davon umgeben und um ehrlich zu sein, war das eine Erfahrung, die ich keinem wünsche", berichtete Rita weiter. 

Als der Rap-Mogul Jay-Z (45, '99 Problems') sie schließlich entdeckte und sie unter Vertag nahm, änderte sich zum Glück alles für Rita Ora, die seitdem mit Hit-Singles wie 'Black Widow' die Charts unsicher macht und als Mentorin bei 'The X Factor' auftritt.

Cover Media

— ANZEIGE —