Rita Ora trauert ihren Exfreunden nicht nach

Rita Ora
Rita Ora © Cover Media

Rita Ora (24) hat ihre früheren Beziehungen endgültig hinter sich gelassen.

- Anzeige -

Aus und vorbei

Im vergangenen Jahr trennten sich die Sängerin ('R.I.P.') und DJ Calvin Harris (31,'Feel So Close'), Calvin hatte das Liebesaus via Twitter verkündet. Zunächst schien es, als ob die beiden nach der Trennung weiterhin befreundet bleiben würden, doch dann untersagte der DJ seiner Exfreundin, den gemeinsamen Song 'I Will Never Let You Down' bei den Teen Choice Awards 2014 zu performen.

Vor Kurzem hieß es, dass Rita einen Song über ihren Verflossenen für ihr neues Album schrieb. Mit diesen Gerüchten räumte der Star, der mittlerweile Ricky Hil (24, 'Nomads') datet, jetzt aber auf: "Rita ist langsam über Calvin hinweg - sie hat die Sache hinter sich gelassen und ist mit Ricky glücklich", berichtete ein Insider dem britischen 'Star'-Magazin.

Ein weiterer Ex der Sängerin, Robert Kardashian (27, 'Keeping Up with the Kardashians'), sollte es angeblich auch auf das Album geschafft haben. Rita und Robert waren kurzzeitig im Jahr 2012 liiert, doch nachdem der Kardashian-Sprössling der Sängerin öffentlich vorwarf, fremdgegangen zu sein, ging die Beziehung in die Brüche. Und auch diese Gerüchte erweisen sich als unwahr: Obwohl zwischen den beiden noch böses Blut herrscht, würde sich Rita nie mit einem Song an ihm rächen. "Rita hasste es, wie Rob mit ihrer Trennung umging. Sie weiß, dass sowohl Rob als auch Calvin mit der Beziehung abgeschlossen haben und sie will beide wissen lassen, dass dieses Gefühl beiderseitig ist", fügte der Alleswisser hinzu.

Zu Beginn des Monats sprach Rita Ora mit dem 'Style'-Magazin offen über ihr Desinteresse an ihren Exfreunden: "Ich denke nicht, dass sie mir wichtig genug für einen Song wären ... Ich kenne meine Grenzen."

Cover Media

— ANZEIGE —