Rita Ora sorgt sich um ihr Ansehen

Rita Ora sorgt sich um ihr Ansehen
Rita Ora © Cover Media

Rita Ora (24) findet es gar nicht lustig, wenn Lügen über sie verbreitet werden.

- Anzeige -

Falsche Gerüchte

Die Sängerin ('I Will Never Let You Down') sorgt nicht nur mit ihrer Musik für Aufsehen, sondern auch mit ihrem Privatleben. Eigentlich hat sie kein Problem damit, über Privates zu sprechen, doch bei Gerüchten hört für sie der Spaß auf.

"Man kann nicht alles haben. Das muss man mit Fassung tragen. Aber wenn die meisten Dinge, die über mich gesagt werden, falsch sind, wird es einfach schwierig, sich selbst immer wieder erklären zu müssen. Ich versuche einfach, meinen Ruf so ehrlich und sauber wie möglich zu halten", erklärte sie im 'ES Magazine'.

Viel wurde spekuliert, als sich Rita von ihrem Freund Calvin Harris (31, 'Summer') getrennt hatte. Die beiden schwärmten ganz öffentlich voneinander, der Schock war deshalb nach der Trennung besonders groß.

"Die Beziehung war eine Phase in meinem Leben, die ich für immer schätzen werde. Aber manche Sachen sollen einfach nicht sein. Ich will das gar nicht nur an ihm festmachen. Musikalisch gesehen war das ein wundervolles Experiment, belassen wir es einfach dabei. Mir wäre es lieber gewesen, die Trennung wäre privat gewesen. Aber weder ich noch mein Job sind privat", sah Rita ein.

Calvin Harris ist mittlerweile mit Taylor Swift (25, 'Bad Blood') glücklich, womit Rita sicherlich kein Problem hat, schließlich ist sie eine "ständig glückliche Person", die anscheinend auch nicht nachtragend ist. So wünscht sie auch ihrer ehemaligen besten Freundin Cara Delevingne (22) "nur das Beste", von der Familie ihres Exfreunds Rob Kardashian (28, 'Keeping Up with the Kardashians') sei sie außerdem ein "riesiger Fan", beteuerte Rita Ora.

Cover Media

— ANZEIGE —