Rita Ora: Song über schlimme Trennung

Rita Ora: Song über schlimme Trennung
Rita Ora © Cover Media

Rita Ora (25) wurde mit einer Trennung nicht fertig und schrieb darüber das Lied 'Poison'. Die Sängerin (R.I.P.) will zwar nicht verraten, wer der Mann war, der ihr das Herz brach, aber man könnte spekulieren, dass es sich dabei um Calvin Harris (29, 'Blame') handelt, mit dem sie bis Juni 2014 zusammen war. Der DJ hatte ihr nach dem Liebes-Aus sogar verboten, den gemeinsamen Song 'I Will Never Let You Down' bei diversen Events zu singen.

- Anzeige -

Calvin Harris als Inspiration?

"Es gab eine Zeit, da haben mir meine Freunde gesagt, dass sie mich nicht mehr wiedererkennen würden", gestand die Londonerin im Gespräch mit 'Elle Canada'. "Ich habe mir ständig Sorgen wegen dieses Typen gemacht, auch wenn ich unterwegs war. Ich habe immer gedacht, 'Was macht er wohl? Ich sollte ihn einfliegen lassen?' 'Poison' ist also ein wichtiges Video, denn man sieht hier ein Stück Wahrheit."

In dem Musikclip geht es darum, wie ein Mädchen zum Star wird und sich dann verliert. Etwas, das der Künstlerin selbst bekannt vorkommt: "Ich frage mich immer, was die Leute so interessant an mir finden. Ich mache mir deshalb Gedanken über jeden Schritt. Ich bin unsicher geworden. Ich wollte immer Aufmerksamkeit haben, aber als ich sie dann bekam, habe ich alles infrage gestellt", offenbarte Rita Ora.

Cover Media

— ANZEIGE —