Rita Ora: Schockiert von Calvin

Rita Ora
Rita Ora © Cover Media

Rita Ora (23) kann nicht fassen, wie viel böses Blut es derzeit zwischen ihr und ihrem Exfreund Calvin Harris (30) gibt.

- Anzeige -

Warum ist er so wütend?

Die Sängerin ('R.I.P.') war mit dem schottischen DJ ('Feel So Close') von Mai 2013 bis Juni 2014 zusammen. Während ihrer Beziehung entstand der Track 'I Will Never Let You Down', den Rita eigentlich bei den Teen Choice Awards singen wollte, was ihr aber von Calvin, der die Rechte an dem Song hat, verboten wurde.

"Rita ist überrascht, dass es so fies wird", meinte ein Insider gegenüber dem britischen Magazin 'Star'. "Sie steht kurz davor, in den Staaten zum Hit zu werden und seine Entscheidungen können ihrer Karriere unmittelbar schaden. Aber ganz klar hatte Calvin seine Gründe. Zwischen ihnen gibt es eine Menge ungeklärten Ärger."

Der Star-DJ redet nicht öffentlich über die Trennung, deutete allerdings auf Twitter an, nicht gut auf seine Exfreundin zu sprechen zu sein. Dort gab er auch die Trennung bekannt und veröffentlichte ein Update zu seiner Meinung über das Event-Drama: "Ihr kennt nur eine Seite der Geschichte bezüglich der Teen Choice Awards, weil ich es vorziehe, nicht mit den Zeitungen über jeden Aspekt meines Privatlebens zu reden. Aber glaubt mir einfach, dass ich einen verdammt guten Grund hatte."

Rita zeigte sich da auskunftsfreudiger, als sie mit dem amerikanischen Moderator Ryan Seacrest (39) plauderte. Sie blieb zwar diplomatisch, aber dass sie mit der Entscheidung nicht glücklich war, wurde auch deutlich. Besonders mit dem Zeitrahmen, in dem sich alles abspielte, hatte sie Probleme. "Man hätte mir das ein paar Wochen eher sagen können, wissen Sie. Das wäre nett gewesen. Es war eine Änderung in letzter Minute, aber wissen Sie, es passiert und wir machen weiter und bewegen uns vorwärts … Es ist, wie es ist, Mann."

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Rita Ora mit einem Exfreund Probleme hat: Schon ihre Trennung von Rob Kardashian (27) endete 2012 in einer üblen Social-Media-Schlacht, in der ihr der Reality-TV-Star vorwarf, sie mit verschiedenen Männern betrogen zu haben.

Cover Media

— ANZEIGE —