Rita Ora: Schlussmach-Tweet ist ihr peinlich

Rita Ora
Rita Ora © Cover Media

Rita Ora (23) soll nicht darauf vorbereitet gewesen sein, dass Calvin Harris (30) Schluss macht - und erst recht nicht übers Internet!

- Anzeige -

Wieso, Calvin?!

Vergangenen Freitag bestätigte der DJ ('Feel So Close') auf Twitter, dass seine Romanze mit der Musikerin ('Shine Ya Light') nach knapp über einem Jahr zu Ende ist: "Um die Gerüchte anzusprechen: Rita und ich haben unsere Beziehung vor einer Weile schon beendet."

Angeblich fielen nicht nur die Fans des Paares aus allen Wolken: Auch Rita soll nicht gewusst haben, dass Calvin Schluss machen will. Eine Freundin sagte der britischen 'Sun' jetzt dazu: "Es war Calvins Entscheidung, die Beziehung zu beenden. Sie beiden haben viel gestritten und sich auseinander gelebt - trotzdem war es Rita Ora peinlich, dass er getweetet hat, dass es vorbei ist. Sie hatte nicht gewusst, dass er das tun wird, und war total geschockt."

Der DJ war angeblich genervt von Ritas offener Art: Ihr wurden immer wieder heiße Flirts mit Musikkollegen - darunter auch Teenieschwarm Justin Bieber (20, 'Baby') - unterstellt, das soll ihren Freund auf die Palme gebracht haben. Als sie sich jüngst auffällig gut mit US-Newcomer Khalil verstand, reichte es Harris. "Sie postet unentwegt Schnappschüsse von sich und Freunden und die Bilder mit Khalil waren der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte", bestätigte die Eingeweihte. "Calvin will mehr Privatsphäre als Rita und er hasste die Aufmerksamkeit, die er als ihr Freund auf sich zog."

Vor Calvin Harris war Rita Ora mit Kim Kardashians Bruder Rob (27) zusammen, der sich 2012 aber von ihr trennte und behauptete, sie sei mehrfach fremdgegangen.

Cover Media

— ANZEIGE —