Rita Ora: Prince kontaktierte mich!

Rita Ora
Rita Ora © Cover Media

Rita Ora (23) war überrascht, als Prince (55) sie um ein Treffen bat.

- Anzeige -

Ist das DER Prince?

Die Sängerin ('How We Do') veröffentlicht im Laufe des Jahres ihr zweites Album. Einen der Songs, 'Pink Champagne', schrieb Prince ('Purple Rain'), nachdem sein Team Ora kontaktierte. "Ich bekam einen Anruf von seinem Management und sie sagten mir, dass sich Prince mit mir treffen will. Ich fragte, ob das DER Prince sei. Ja, antworteten sie und ich fragte, wann. 'Heute Abend' hieß es", erinnerte sie sich im Interview mit dem britischen Magazin 'Q'.

Die Britin nahm sich den Abend frei, um den legendären Sänger zu treffen und kurz darauf begannen sie mit der Arbeit an dem Song. Allerdings dauerte es seine Zeit, bis der perfekte Titel zustande kam: "Ich traf ihn im Studio und wir sprachen über Musik. Es dauerte Monate ihn kennenzulernen und schließlich kam ein großartiger Song dabei heraus", berichtete die Künstlerin.

Ora steht bei dem Label Roc Nation von Jay-Z (44, 'Empire State of Mind') unter Vertrag und in einem früheren Interview sprach sie über ihr Verhältnis zueinander. Die beiden seien wie Bruder und Schwester und der Rapstar unterstützt Ora in ihren Entscheidungen. Diese ließ sich für ihr zweites Album von einer Reihe von Künstlern inspirieren, die sie in ihrer Jugend bewunderte. "Für gewöhnlich lieben wir die Songs, bei denen man einfach weinen kann. Diese Single ['I Will Never Let You Down'] ist ein Liebeslied, zu dem man tanzen kann. Es erinnert mich daran, wie ich mich fühlte, wenn ich Whitney Houston hörte. Es fühlte sich wie eine Erleichterung an, als ob ein Gewicht von meinen Schultern fiel", erklärte Rita Ora.

Cover Media

— ANZEIGE —