Rita Ora fühlt sich geehrt

Rita Ora
Rita Ora © Cover Media

Rita Ora (24) ist "so geehrt", dass sie im Staffelfinale von 'Empire' auftreten darf.

- Anzeige -

Gastauftritt zum Staffelfinale

Die Musikerin ('Radioactive') probiert sich seit einiger Zeit auch in der Schauspielwelt aus und ergatterte eine Nebenrolle in dem SM-Schmuckstück 'Shades of Grey'. Jetzt folgt ein Auftritt in der zweistündigen Episode der Serie - dabei wird Rita als sie selbst zu sehen sein.

"'NY Raining' ist einer meiner Lieblingssongs, die ich aufgenommen habe, und ich bin so geehrt, dass ich gebeten wurde, ihn mit Charles [Hamilton] beim 'Empire'-Staffelfinale zu singen", strahlte sie im Interview mit 'Billboard'. "Sowohl als Zuschauer als auch als Künstler bei der Show kann ich es nicht erwarten einzuschalten und zu sehen, wie es weitergeht."

Rita wird mit dem Rapper auf einer Party für Lucious Lyon auftreten - dieser wird von Terrence Howard (46) gespielt.

Dass 'Empire' in Amerika gedreht wird, dürfte für die Britin derweil kein Problem sein, sie verbringt mittlerweile ohnehin viel Zeit auf dieser Seite des großen Teichs. Zuletzt trat sie bei den Oscars in Los Angeles auf und arbeitet dort auch an ihrem Debütalbum für Columbia Records, das noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll. Und dann gibt es da ja auch noch ihre wachsende Schauspielkarriere: Als nächstes übernimmt die hübsche Chartstürmerin eine Rolle in dem Boxdrama 'Southpaw' und wird somit an der Seite von Jake Gyllenhaal (34, 'Brokeback Mountain') zu sehen sein. Diesen Schauspielausflug von Rita Ora können deutsche Filmfans ab dem 20. August 2015 im Kino bewundern.

Cover Media

— ANZEIGE —