Riley Keough: Star-gespickte Hochzeit

Riley Keough
Riley Keough ist die Enkeltochter von Elvis Presley © Lia Toby/WENN.com, LTA

Die Enkeltochter des verstorbenen 'King of Rock 'n' Roll' Elvis Presley, Riley Keough (25), hat geheiratet. Die Schauspielerin ('Magic Mike') und der Stuntman Ben Smith-Peterson, die sich 2012 beim Dreh zu 'Mad Max: Fury Road' kennen und lieben lernten, bestätigten im August 2014 ihre Verlobung mit einem süßen Pärchen-Selfie auf Facebook.

- Anzeige -

Großes Glück mit Ben

Am 4. Februar läuteten laut 'Us Weekly' schließlich die Hochzeitsglocken im kalifornischen Napa. Etliche Promis waren dabei: Unter anderem sollen Rileys 'Mad Max'-Co-Stars Zoë Kravitz (26), Abbey Lee (27) und Courtney Eaton (19) mit von der Partie gewesen sein. Darüber hinaus ließen sich das britische Supermodel Cara Delevingne (22) sowie Hollywoodstar Kristen Stewart (24, 'Camp X-Ray') die Trauung nicht entgehen.

Schon bevor das Paar seine Beziehung offiziell machte, waren am Set von 'Mad Max' übrigens alle von der Chemie der beiden begeistert. "Sie witzelten darüber, sich einen Welpen zuzulegen und dass es nur eine Frage der Zeit wäre, bis sie es offiziell machen", plauderte ein Bekannter damals aus. "Ihnen ist es sehr ernst", führte ein weiterer Vertrauter hinzu. "Sie sind perfekt füreinander. Tolle Leute."

Die Frischvermählten haben nie ein Geheimnis aus ihren Gefühlen gemacht und schenken einander auch in der Öffentlichkeit viel Zuneigung, wenn sie von Paparazzi geknipst werden. Es hätte aber auch alles anders laufen können: Bevor Riley Keough ihr Glück mit Ben Smith-Petersen fand, war bis 2012 mit dem Hollywoodstar Alex Pettyfer (24, Endless Love') verlobt, doch der Darsteller soll seine Liebste betrogen haben.

Die rothaarige Schönheit ist die Enkeltochter der Musik-Legende Elvis Presley (†46, 'My Way'), ihre Mama ist Sängerin Lisa Marie Presley (47, 'Over Me').

Cover Media

— ANZEIGE —