Rihanna verschiebt ihre Tour

Rihanna verschiebt ihre Tour
Rihanna © Cover Media

Rihanna (27) muss ihre US-Fans enttäuschen. Die ersten acht Shows ihrer 'Anti'-Tour müssen später stattfinden.

- Anzeige -

Produktionsverzögerungen

Chaos bei der R&B-Queen ('Work'): Nachdem sie erst vor wenigen Tagen ihren Grammy-Auftritt kurzfristig wegen Krankheit absagte, muss nun der Start ihrer Welttournee wegen Produktionsverzögerungen verschoben werden. Geplant war eigentlich, dass RiRi am 26. Februar ihr erstes Konzert in San Diego geben sollte, die ersten acht Termine werden nun allerdings erst im Mai veranstaltet. Die 'Anti'-Tour beginnt demnach nun am 12. März in Jacksonville, heißt es auf der Webseite der Erfolgssängerin.

Besonders ärgern dürften sich derweil Berliner Fans. Am 2. August sollte Rihanna nämlich eigentlich ein Open-Air-Konzert im Olympiastadion der Hauptstadt geben, "wegen einer Änderung der internationalen Tourneeplanung" wurde die Show nun aber nicht nur auf den 16. August, sondern auch in die Mercedes-Benz-Arena (MBA) verlegt, heißt es auf der Webseite der MBA. Bereits gekaufte Karten bleiben allerdings nicht gültig, sondern müssen an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Für den neuen Termin braucht es neue Tickets. In der Arena ist nämlich deutlich weniger Platz als im Stadion, weshalb einige Fans, die sich ihrer Karten schon sicher waren, nun enttäuscht werden dürften. Der Vorverkauf für die Show in der Mercedes-Benz-Arena beginnt bereits heute [19. Februar] ab 10 Uhr. Im Vorprogramm ist auch nicht wie geplant The Weeknd (26, 'The Hills') zu sehen, sondern stattdessen Big Sean (27, 'I Know').

Auf Facebook zeigten sich Fans schwer enttäuscht. "Nicht mehr im Olympiastadion, kein Weeknd, neue Tickets müssen erworben werden, keine Entschädigung - GEIL! Jo Rihanna, kannst getrost in der Mercedes-Benz-Arena vor wenigen Leuten auftreten, aber ohne mich", schrieb ein Fan, ein weiterer nannte ganz direkt die Probleme, die sich dadurch ergeben. "Wasn das für n Schei*.... Da nimmt man extra Urlaub... Freut sich drauf, dann so nen Dreck ... Zum Glück habe noch kein Hotelzimmer reserviert, sonst wäre ich jetzt komplett ausgerastet ..."

Cover Media

— ANZEIGE —