Rihanna und Leonardo DiCaprio: Alles nur erfunden?

Rihanna und Leonardo DiCaprio: Alles nur erfunden?
Hat Rihanna doch kein Techtelmechtel mit Leonardo DiCaprio? © [M] Evan Agostini/Vince Bucci/Invision/AP

Gerüchte kommen und gehen. Das über eine Liebelei zwischen Chart-Queen Rihanna (27) und Film-Star Leonardo DiCaprio (40) hält sich aber beharrlich. So beharrlich, dass sich Rihanna höchstpersönlich nun zu einem Dementi genötigt gesehen hat. Dem Magazin "Hello!" hat die R'n'B-Sängerin aus Barbados in flapsigen Worten versichert: Nichts dran, an all dem Gerede.

- Anzeige -

"RiRi" dementiert Gerüchte

Auf die Suggestivfrage "wie klingt 'Leonardo DiCaprio' für Dich?" antwortete die Musikerin lakonisch: "Das klingt für mich, als solltest Du Dich lieber von den Blogs fernhalten, sie bescheißen dich jedes Mal." Überdies sei sie gerade so beschäftigt, dass sie einem Mann "nicht viel Zeit bieten" könne, sagte Rihanna. Ähnlich klassische Argumente hatte DiCaprio bereits vor einiger Zeit vorgebracht, um Spekulationen zu zerstreuen.

 

Manns genug für Rihannas Terminkalender?

 

Ob die Dementis diesen Zweck erfüllen, wird sich zeigen. Immerhin waren Rihanna und DiCaprio Anfang des Jahres auf einigen Veranstaltungen zusammen gesehen worden - darunter der Silvesterabend und Rihannas 27. Geburtstag. Dort sollen auch Küsse ausgetauscht worden sein. Und vielleicht ist es ja auch einfach nur ein kleiner Seitenhieb für einen problematischen Lover, wenn Rihanna nun auch sagt: Wenn sie denn trotz Zeitproblemen einen Freund haben würde, dann müsse der auch "Manns genug sein, mit meinem Terminkalender zu leben, ohne sich gleich verängstigen zu lassen".

— ANZEIGE —