Rihanna: Stolze Preisverleiherin

Rihanna
Rihanna © Cover Media

Rihanna (26) durfte bei der amfAR-Gala einen Preis an einen ganz besonderen Mann übergeben.

- Anzeige -

Für dich, Tom!

Die Sängerin ('Diamonds') erschien gestern [29. Oktober] auf der renommierten Veranstaltung, auf der sie ihrem "inspirierenden" Freund Tom Ford (53) einen Award aushändigen konnte: RiRi hatte die Ehre, den Star-Designer auf der Bühne der fünften alljährlichen Gala des Charity-Events in Los Angeles auszuzeichnen.

Die Einnahmen der Gala kommen zahlreichen Initiativen zugute und einen Tisch bei der noblen Veranstaltung zu ergattern kostet bereits fast 160.000 Euro. Laut 'amfAR.org' sammelte die Organisation seit ihrer Anfänge 2010 schon mehr als 12,7 Millionen Euro Spendengelder.

Schon vor der Gala twitterte Rihanna gestern über die Ehre, die ihr zuteil wird. "Heute Abend werde ich meinem Freund Tom Ford den amfAR-Inspiration-Award überreichen. Sein Engagement für amfAR ist wahrlich inspirierend."

Die Bewunderung der aus Barbados stammenden Insel-Schönheit scheint auf Gegenseitigkeit zu beruhen. Vergangenes Jahr sagte der erfolgreiche Designer, der sein eigenes Label hat und schon für Luxus-Modehäuser wie Gucci und Saint Laurent arbeitete, dass er seine eigene Inspiration in "extremen" Styles wie bei Rihanna findet. "Man muss sich von jemanden inspirieren lassen können. Früher war es Grace Jones. Dann war es Diana Ross … Wann auch immer ich an einer Kollektion arbeite, muss alles real sein, und meine Outfits sind das für mich. Oft denke ich: 'Okay, das ist Rihanna und sie geht in einem ganz schwarzen Outfit ins Büro ihres Anwaltes und sie hat einen Kater, weshalb sie diese Sonnenbrille trägt. Sie ist immer noch ein Rockstar'", schwärmte er gegenüber 'WWD' von Rihanna.

Cover Media

— ANZEIGE —