Rihanna spricht über die WM-Feier: "Keiner feiert so lustig und so lange wie die Deutschen"

Rihanna spricht über die WM-Feier: "Keiner feiert so lustig und so lange wie die Deutschen"
Rihanna schwärmt von den deutschen Spielern

Rihanna schwärmt von den deutschen Spielern

Es war DAS Ereignis des Jahres. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat den WM-Pokal gewonnen. Nicht nur die Fans in Deutschland feierten diesen Sieg, sondern auch die Spieler. Und ein Superstar hat mit ihnen gefeiert: Rihanna. Sie sprach jetzt mit der 'Bild' über die rauschende Feier.

- Anzeige -

"Keiner feiert so lustig und so lange wie die Deutschen", fing Rihanna in dem Interview an zu schwärmen. Und da sie für ihre Party-Exzesse bekannt ist, ist es kein Wunder, dass sie genau das an unseren Jungs reizte. Doch auch das fußballerische Können war für sie ausschlaggebend, wie sie in dem Interview verriet: "Ich finde die deutschen Spieler total süß. Sie können nicht nur großartig Fußball spielen, sondern haben sich auch toll präsentiert. Wie sie die Kultur aufgesogen haben, wie sie sich um die Einheimischen gekümmert haben, das fand ich großartig."

Rihanna spricht über die WM-Feier: "Keiner feiert so lustig und so lange wie die Deutschen"
Besonders Mario Götze hat es Rihanna angetan

Und einen Lieblingsspieler hat sie seit dem Finale wohl auch – Mario Götze: "Das Tor, wie er das gemacht hat – das war einfach unfassbar gut." Doch das war noch nicht alles an Lob, was der Superstar für die deutsche Mannschaft übrig hatte. "Die Welt kann von den deutschen Spielern so viel lernen: Demut und Bescheidenheit. Wie sie sich nach dem 7:1-Sieg gegen Brasilien verhalten haben, hat mir die Tränen in die Augen getrieben. Ich musste diese Spieler einfach kennenlernen."

Das hat sie in der langen Party-Nacht wohl auch getan und wie es heißt, hat ihr Mesut Özil sogar ein Trikot geschenkt. Bleibt zu hoffen übrig, dass ihre Begeisterung für die deutsche Nationalmannschaft nicht nur mit dem WM-Titel zu tun hat, sondern von ganzem Herzen kommt.

Bildquelle: Twitter/ Rihanna

— ANZEIGE —