Rihanna: Ist sie einsam?

Rihanna
Rihanna © Cover Media

Rihanna (26) soll sich "alleine" fühlen.

- Anzeige -

Und verängstigt?

Vergangenen Monat wurde ein obdachloser Mann festgenommen, weil er die Musikerin ('Diamonds') angeblich mit handgeschriebenen gruseligen Drohbriefen belästigte, die er ihr zu ihrem Apartment nach New York und zu ihrem Haus nach Kalifornien schickte. Er schrieb darin, dass er in ihre Wohnung einbrechen würde. Überwachungskameras an der Luxus-Wohnung in SoHo überführten den 53-jährigen Stalker glücklicherweise. Doch sitzt der Schock angeblich immer noch sehr tief. "Rihanna war wegen der Nachrichten wirklich erschrocken", erklärte ein Insider gegenüber dem britischen 'Star'-Magazin. "Sie verbringt viel Zeit damit, durch die Welt zu reisen, aber ihre Häuser sind ihr Zufluchtsort. Sie ist verängstigt und führt sich alleine. Rihanna traf diesen Mann nie zuvor, also war es sehr seltsam und besorgniserregend." Der Beschuldigte wurde verhaftet und hat bereits eine lange Liste vergangener Festnahmen vorzuweisen.

Um sich von ihren Sorgen abzulenken, bastelt die Pop-Sängerin weiter an ihrer erfolgreichen Karriere. So hatte sie zum Beispiel vergangene Woche einen Überraschungsauftritt beim Lollapalooza-Fesival in Chicago und performte gemeinsam mit Eminem (41, 'Lose Yourself') dessen Hit 'Stan'. Außerdem rührt die Entertainerin auch für ihr neues Parfüm 'Rogue Man' die Werbetrommel und begeisterte ihre Fans dafür mit ein paar heißen Aufnahmen. Auf den Werbebildern für den ersten Männerduft der Sängerin wirft sie sich einem gut aussehenden Model mit freiem Oberkörper an den Hals. "Ladys! Wacht diesen September neben eurem Mann auf, der genau so duftet! Er sorgt dafür, dass ihr ihm seine T-Shirts klauen wollt", postete der aufgeregte Superstar auf Twitter.

Außerdem teilte er mit seiner Fangemeinde noch ein paar Schnappschüsse seiner neuen MAC-Kampagne. Für den Kosmetik-Riesen sieht man Rihanna mit leuchtend grünen Haaren und Metallic-Lippenstift.

Cover Media

— ANZEIGE —