Rihanna: Bye bye, Def Jam!

Rihanna
Rihanna © Cover Media

Rihanna (26) hat das Plattenlabel gewechselt.

- Anzeige -

Abschied vom Plattenlabel

Bisher stand die R'n'B- und Popsängerin ('We Found Love') bei dem erfolgreichen Hip-Hop-Label Def Jam unter Vertrag, doch laut einem Insider soll sie bereits im April vergangenen Jahres den Wechsel zu Roc Nation gemacht haben. Dieses steht unter der Leitung von Rapper Jay-Z (44, '99 Problems'), der die Karriere der aus Barbados stammenden Musikerin bereits seit 2010 managt. Wie 'MTV News' berichtet, wird sich Rihanna in Sachen Marketing allerdings weiterhin auf Def Jam verlassen.

Der Karriere der Bühnen-Schönheit half Jay-z übrigens 2005 auf die Sprünge - damals war er nämlich als Präsident von Def Jam Recordings tätig. 2008 verließ er die Plattenfirma allerdings und gründete sein neues Label, bei dem auch Stars wie Rita Ora (23, 'R.I.P.') und J. Cole (29, 'Power Trip') unter Vertrag stehen.

Mit ihrem letzten Album 'Unapologetic' konnte Rihanna in diesem Jahr übrigens einen Grammy Award einheimsen. Vergangene Woche wurde sie bei den iHeartRadio Music Awards in Los Angeles zudem als Künstlerin des Jahres ausgezeichnet. In ihrer Dankesrede erklärte sie stolz: "Ich weiß, dass ich ganz schön nerven kann, aber das ist es Wert, denn wir haben den wichtigsten Award des Abends gewonnen!"

Cover Media

— ANZEIGE —