Rihanna bei den Brit Awards: Von der Lady zur heißen Nummer

Rihanna bei den Brit Awards: Von der Lady zur heißen Nummer
Rihanna bei den Brit Awards © ddp images

Ihren Grammy-Auftritt hatte Rihanna (28, "We Found Love") wegen einer Bronchitis abgesagt, bei den Brit Awards tauchte die Sängerin aber auf. In London präsentierte sie einen sehr femininen Look auf dem roten Teppich: Sie trug ein fliederfarbenes Träger-Kleid mit tiefem Ausschnitt. Die enganliegende Robe von Armani Prive reichte fast bis auf den Boden, darunter kamen offene, silberne Heels zum Vorschein.

Heißer Auftritt in London

Auf der Bühne zeigte sich die 28-Jährige dann allerdings weniger damenhaft. Als sie zusammen mit Ex-Freund Drake (29) den gemeinsamen Hit "Work" performte, hatte sie nur noch ein weißes, knappes Crop Top an, dazu trug sie eine weiße Hose mit Fransen von Balmain. Dass sich die beiden Künstler immer noch gut verstehen, war offensichtlich: Mit viel Körpereinsatz twerkte sie sich an Drake heran - eine der "heißesten Einlagen", die die Brit Awards je gesehen haben, schrieb die "Daily Mail".



spot on news

— ANZEIGE —