Ricky Martin: Liebes-Aus nach drei Jahren

Ricky Martin
Ricky Martin © coverme.com

Ricky Martin (42) lebt sein "Vida Loca" nun erst einmal wieder alleine - der Popstar trennte sich von seinem Freund Carlos Gonzales Abella.

- Anzeige -

Wieder Single

Mit dem war der Sänger ('Come With Me') seit 2010 zusammen, kurz bevor er die Beziehung öffentlich machte, hatte sich der Puerto-Ricaner als schwul geoutet. Am Donnerstag bestätigte ein Sprecher des Künstlers die Trennung: "Ricky und Carlos haben sich darauf geeinigt, ihre Beziehung zu beenden, werden aber in Freundschaft und durch ihre gemeinsamen Erfahrungen weiterhin miteinander verbunden sein", zitiert 'Just Jared' den Pressesprecher.

Vor Silvester deutete der Vater von fünfjährigen Zwillingjungs bereits an, dass das neue Jahr möglicherweise nicht ideal anlaufe: "Veränderungen, oh Veränderungen", orakelte er auf Twitter. "So, ihr wartet also darauf, bereit zu sein? Passt auf, ihr könntet euer ganzes Leben lang warten - macht es einfach!", fügte er hinzu.

Um seinen Liebeskummer zu bekämpfen, kann sich Martin in die Arbeit stürzen: Vor Kurzem erst kündigte er eine Zusammenarbeit mit einem weiteren Latin Star an: "Ich bringe jetzt einen Song mit Jennifer Lopez raus und wir machen dazu ein kleines TV-Special", freute sich Ricky Martin im Gespräch mit der amerikanischen Ausgabe des 'OK!'-Magazins.

© Cover Media

— ANZEIGE —