Richard und Cathy Lugner: "Unsere Beziehung ist echt"

Richard und Cathy Lugner: "Unsere Beziehung ist echt"
Richard Lugner mit seiner fünften Ehefrau Cathy © RTL II

Der TV-Sender RTL II startet mit einer neuen Doku-Soap ins neue Jahr. Am 4. und 11. Januar geben Baulöwe Richard "Mörtel" Lugner (83) und seine fünfte Ehefrau Cathy (26) in "Lugner und Cathy - der Millionär und das Bunny" (21:15 Uhr, RTL II) private Einblicke in ihr Leben. Warum sie sich zu diesem Schritt entschlossen haben und was die Zuschauer zu sehen bekommen, erklären Sie im Doppelinterview mit der Nachrichtenagentur spot on news.

- Anzeige -

Neue Doku-Soap bei RTL II

 

Warum lassen Sie Ihren Alltag von Kameras begleiten?

 

Cathy Lugner: Wir sind beide ziemlich extrovertierte Personen, wenig kamerascheu und bereits TV-erfahren. Ich habe kein Problem damit, Menschen zu unterhalten oder ihnen einen Einblick in unser reales Leben zu gewähren. Es gibt uns zudem die Chance, zu beweisen, dass unsere Beziehung echt ist.

 

Viele bezweifeln dies aufgrund Ihres großen Altersunterschieds... Kann so eine Beziehung überhaupt funktionieren?

 

Richard Lugner: Der Altersunterschied beträgt 57 Jahre und wir kommen damit gut zurecht, weil jeder auf den anderen eingeht.

Cathy Lugner: Liebe hat meiner Meinung nach nichts mit dem Alter zu tun!

 

Wer macht nach einem Streit den ersten Schritt?

 

Richard Lugner: Das ist unterschiedlich, weil das auch emotional ist.

Cathy Lugner: Na ja, wenn wir ehrlich sind, bin ich doch meistens diejenige, die wieder den Kontakt sucht. Aber natürlich auch nicht immer.

 

Was bekommen die Zuschauer in der Doku-Soap zu sehen?

 

Cathy Lugner: In der Doku-Soap wird tatsächlich unser reales Miteinander gezeigt, das bedeutet, dass es Tränen, aber auch einige Lacher zu sehen geben wird. Ich persönlich freue mich bereits wahnsinnig auf die Sendung!

 

2015 ging gerade erst zu Ende. Wie sieht Ihre persönliche Bilanz für das vergangene Jahr aus?

 

Richard Lugner: Ich bin gesund, geschäftlich erfolgreich und habe eine nette, attraktive Frau, so soll es bleiben.

Cathy Lugner: Das Jahr 2015 war zu meiner vollsten Zufriedenheit!

 

Und was wünschen Sie sich für 2016?

 

Richard Lugner: Dass es so bleibt wie bisher und ich eventuell geschäftlich die Lugner City erweitere.

Cathy Lugner: Glück und Gesundheit für meine Familie!

spot on news

— ANZEIGE —