Richard "Mörtel" Lugner führt Brooke Shields zum Opernball

Richard "Mörtel" Lugner führt Brooke Shields zum Opernball
Brooke Shields kommt zum Wiener Opernball © ddp images

Anders als vielleicht in manchen Vorgängerjahren hat sich diesmal wohl Richard "Mörtel" Lugner (83) selbst bei der Wahl seines Star-Gastes für den Wiener Opernball durchgesetzt: Schauspielerin Brooke Shields (50, "Die blaue Lagune") darf sich am 4. Februar in eine festliche Robe schmeißen und mit dem kultigen Bauunternehmer eine flotte Sohle aufs Parkett legen. Da muss seine halb so alte Ehefrau, Cathy "Spatzi" Lugner (25), wohl nicht eifersüchtig werden.

- Anzeige -

Staatsoper am 4. Februar

Über Shields verriet Lugner bei der Präsentation laut "ORF" nur: "Sie hat schon einige Ideen, was sie in Wien machen will, aber das verrate ich noch nicht." Fakt ist, sie passt gut in Lugners Beuteschema für die Traditionsveranstaltung, für deren internationale Aufmerksamkeit er durch seine Gäste seit 1991 einiges getan hat - nicht immer zum Gefallen der Organisatoren des exklusiven Events:

Während Lugners erste, Filmstar Gina Lollobrigida, oder Hollywood-Kollegin und Star-Gast 1996, Sophia Loren, gut ankamen, rümpfte die Wiener Society bei Paris Hilton (2007), Dita Von Teese (2008), Karima el-Mahroug (2011, bekannt geworden als "Rubygate") oder Kim Kardashian (2014) verächtlich das gepuderte Näschen.

spot on news

— ANZEIGE —