Richard Gere und Ex-Bond-Girl Carey Lowell sind offiziell geschieden

Richard Gere: Offiziell geschieden
Richard Gere und Carey Lowell © Cover Media, CoverMedia

Drei Jahre nach der Trennung

Richard Gere (67) ist ganz formal wieder unverheiratet.

Der Hollywoodstar ('Pretty Woman') und das ehemalige Bond-Girl Carey Lowell (55) reichten bereits 2013 die Scheidung ein. Vor Gericht gab es daraufhin einige Differenzen, weshalb sich die Prozedur drei Jahre lang zog. Doch nun wurde am Dienstag [18. Oktober] das Ende ihrer Ehe vor dem Manhattan Supreme Court offiziell gemacht, als Richter Matthew Cooper laut 'Page Six' die erforderlichen Dokumente unterschrieb.

Allerdings sei sich das Ex-Paar in Sachen Finanzen immer noch uneinig. Jedoch stimmten Richard Gere und Carey Lowell beide einem geteilten Sorgerecht für ihren gemeinsamen Sohn Homer (16) zu.

Zudem sei das private Pech immerhin für eine Sache gut gewesen: Laut eigener Aussage bereitete es Richard bei seiner Rolle eines Obdachlosen im Film 'Time Out Of Mind' vor: "Was wahrscheinlich half, war, dass ich mitten in einer Scheidung steckte, die Gefühle befanden sich also an der Oberfläche", offenbarte der Schauspieler während eines Tributes an der Film Society Of Lincoln Center in New York.

Geheiratet hatte der Frauenschwarm seine zweite Frau 2002. Zuvor war er mit dem Supermodel Cindy Crawford (50) verheiratet. Aktuell scheint Richard Gere aber wieder glücklich vergeben zu sein: Seit 2014 wird er mit der spanischen Schönheit Alejandra Silva (33) in Verbindung gebracht.

Cover Media