Richard Gere: Bin ich wirklich ein Schauspieler?

Richard Gere: Bin ich wirklich ein Schauspieler?
Richard Gere © Cover Media

Richard Gere (66) zählt zwar zu den größten Stars in Hollywood, hat sich aber eigentlich immer noch nicht entschieden, ob er wirklich Schauspieler sein will.

- Anzeige -

Er ist so schüchtern

Mit seinen Rollen in Erfolgsfilmen wie 'Ein Offizier und Gentleman', 'Pretty Woman' und 'Chicago' spielte sich der Frauenschwarm über die Jahrzehnte hinweg in die erste Liga der Filmbranche. Er selbst ist sich über seinen Beruf aber immer noch nicht im Klaren. "Ich war und bin immer noch sehr schüchtern", gestand er im Interview mit dem britischen Magazin 'The Big Issue'. "Ich glaube, die meisten Schauspieler fangen an, weil sie sich nicht richtig ausdrücken können. Das ist wahrscheinlich der erste Impuls, der uns dazu bringt, einen Charakter zu spielen und auf die Bühne zu gehen - das ist ein Ventil, um uns selbst auszudrücken. Ich glaube, die meisten Schauspieler sind eigentlich schüchtern. Ich war niemals ein Kind, das sich auf den Tisch gestellt und performt hat. Ich habe die Schauspielerei zwar genossen, aber irgendwie ... tatsächlich habe ich mich noch nicht entschieden, ob ich ein Schauspieler werden will. Ehrlich!"

Mit der Glamour-Welt in Hollywood konnte Gere derweil noch nie etwas anfangen. "Mir geht es um etwas anderes", versicherte er. "Wie gerade gesagt, ich suchte eher nach einer Art von Zuhause. Die Schauspielerei ist eine Arbeit, eine tolle Arbeit, und ich habe dadurch gelernt, wie man seine Energie auf diese Arbeit konzentriert. Ein Filmdreh ist eine sehr intensive Erfahrung, das nimmt sehr viel Zeit ein, deine Energie, deine Kreativität, deine Seele - alles von dir. Alle stimmen überein, dass man sein bestes Selbst zu dieser Erfahrung mitbringt. Wenn es dann vorbei ist, kehrt man in die echte Welt und ihre Probleme zurück und dann ist keiner mehr sein bestes Selbst. Es gibt also auf jeden Fall einen Aspekt, der mit Drogen zu vergleichen ist, weil es einen woanders hinbringt. Aber obwohl ich die kreative Seite der Schauspielerei sehr ernst nehme, nehme ich die Branche überhaupt nicht ernst."

Demnächst ist Richard Gere auch wieder im Kino zu sehen. 'The Benefactor' heißt sein neuester Streifen, für den es allerdings noch keinen deutschen Starttermin gibt.

Cover Media

— ANZEIGE —