Renée Zellweger: Sie ist wieder ganz "die Alte"

Renée Zellweger: Sie ist wieder ganz "die Alte"
Gewohnte Züge: Renée Zellweger am Donnerstagabend beim "SeriousFun Children Network"-Event in L.A. © Chris Pizzello/Invision/AP

Renée Zellweger verwirrt ihre Fans - schon wieder! Es ist das Gesicht der 46-Jährigen, das Rätsel aufgibt. Im Oktober war der "Bridget Jones"-Star kaum wiederzuerkennen auf einer Party in New York aufgetaucht. Passé waren die markanten Schlupflider, die Gesichtshaut schien auffällig straff. Natürlich schossen die OP-Gerüchte ins Kraut. Selbst nach Zellwegers schnellem Dementi.

- Anzeige -

Star überrascht bei Gala mit natürlichem Gesicht

Nun ist ein gutes halbes Jahr vergangen. Und schon ist der nächste Wandel in Zellwegers Gesicht auszumachen. Bei einer Gala in L.A. am Donnerstag war die Schauspielerin buchstäblich "ganz die Alte" - samt Fältchen um die Augen und den markenzeichenhaften Lidern. Die Klatsch-Webseiten von "Us Weekly" über "Closer" bis zum "People Magazine" waren voll des Lobes für den wiedergewonnenen natürlichen Look Zellwegers.

Womöglich liegt der erfreuliche Wandel ja am privaten Glück: Berichten zufolge will Zellweger in absehbarer Zeit ihren Freund, den Musiker Doyle Bramhall II. (46), heiraten. Geplant sei eine Zeremonie im kleinen Kreis am Strand, berichtete unlängst das "OK! Magazine".

— ANZEIGE —