Renée Zellweger: Ich lag nicht auf der faulen Haut

Renée Zellweger: Ich lag nicht auf der faulen Haut
Renée Zellweger © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Von wegen Kreativpause!

Renée Zellweger (47) war in ihrer Karrierepause durchaus nicht faul.

Seit fünf Jahren hat man von der Schauspielerin ('Bridget Jones') nichts mehr gesehen, denn sie hatte sich ein wenig von ihrem Job zurückgezogen. Trotzdem hat sie in dieser Zeit etwas getan.

"Ich habe mich nicht einfach zurückgelehnt und bin an den Strand gegangen oder sowas. Ich habe andere Fähigkeiten an mir entdeckt, die ich ausbauen wollte und bin Interessen nachgegangen, wo ich sehen wollte, ob ich eine Begabung dafür habe", meinte sie zum britischen 'Heat'-Magazin. "Ich habe eine TV-Show entwickelt ['Cinema Girl']. Ich habe das Leben gelebt. Ich habe Versprechen eingehalten, die ich mir vor langer Zeit selbst gemacht habe."

Das Schauspielern wollte sie dennoch nie aufgeben - Renée hat nur auf den richtigen Moment für ihr Comeback gewartet, der mit dem Angebot eines neuen 'Bridget Jones'-Teils auch gekommen war. "Es war an der Zeit. Ich war bereit. Ich habe es vermisst. Es ist ein kreatives Medium, das mir viel bedeutet und es ist unfassbar. Ich hatte wirklich Sehnsucht danach."

Neben Colin Firth (56) als Mark Darcy und Patrick Dempsey (50) als neue Romanze von Renée Zellweger muss sie in 'Bridget Jones’s Baby' wieder mit den widrigen Umständen des Lebens kämpfen. Das kann man ab dem 20. Oktober in den Kinos betrachten.

Cover Media

— ANZEIGE —