Reginald VelJohnson: Ein Schauspieler mit Charisma

Private News zu Reginald VelJohnson
Reginald VelJohnsons Privatleben © picture-alliance / Newscom, Kathy Hutchins

Sein kurioses Leben

Reginald VelJohnson war einer der Serienstars aus der beliebten Familien-Sitcom 'Alle unter einem Dach’ (auch bekannt unter dem Titel: 'Family Matters’). Neben Jaleel White spielte er für neun Jahre lang seine bekannteste Hauptrolle und befand sich in den 1990er Jahren auf dem Höhepunkt seiner Karriere.

- Anzeige -

Beruflich wie auch privat ist es heute sehr ruhig um den US-amerikanischen Schauspieler geworden, denn er ist nur noch gelegentlich in kleineren (Gast-) Rollen zu sehen und zeigt sich weniger in der Öffentlichkeit. In seiner Freizeit widmet sich der lebensfrohe Reggie, so sein vielfach verwendeter Spitzname, gerne dem Singen und Tanzen. Für den sportlichen Ausgleich sorgt in seinem Leben der Laufsport, denn Reginald VelJohnson läuft leidenschaftlich gern Marathons.

Ein kurioser Fact aus seiner Jugendzeit: In der High School besuchte er die gleiche Klasse wie der bekannte amerikanische Pornodarsteller Ron Jeremy und George John Tanet, welcher im Zeitraum von 1997 bis 2004 Direktor der US-Geheimdienstes CIA war – eine kunterbunte Zusammensetzung.

Reginald VelJohnson wurde häufig mit dem Schauspieler James Avery verwechselt, der unter anderem aus der Sitcom 'Der Prinz von Bel-Air’ bekannt war. Beide verfügten über eine ähnliche Stimmfarbe, vergleichbare Rollenprofile sowie eine übereinstimmende Gestik und Mimik bei ihren Auftritten in Film und Fernsehen.

— ANZEIGE —