Reese Witherspoon: Neuer Laden in Dallas

Reese Witherspoon: Neuer Laden in Dallas
Reese Witherspoon © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Familiäres Geschäft 

Reese Witherspoon (40) will, dass ihr neues Geschäft auch Bücherfreunde anzieht.

Die Schauspielerin ('Walking the Line') eröffnete in Dallas einen zweiten Laden ihrer Marke Draper James, die sie 2015 ins Leben rief. Das neue Geschäft für Damenmode soll nicht nur Käufer anziehen, sondern auch Literaturbegeisterte: "Es hat etwas von einem Wohnzimmer", schwärmte die Oscarpreisträgerin gegenüber 'Women's Wear Daily' von der Innenarchitektur. "Wie ein Salon, in dem Leute zusammenkommen und andere treffen. Es ist wie ein Südstaatenhaus, in dem Menschen sich treffen und über Bücher reden oder über das, was gerade in der Gemeinde so läuft. Ich wollte, dass es familiär wirkt."

Draper James macht jetzt übrigens auch Mode für Sportfans. Damit reagierte das Label auf die Wünsche der Kundinnen. "Die Reaktion ist phänomenal", freute sich die Label-Geschäftsführerin Andrea Hyde. "Wir möchten, dass sich die Leute hübsch fühlen, wenn sie zu den Spielen gehen. Im vergangenen Herbst fragten uns die Leute, ob wir Sachen in den Farben ihrer Teams machen könnten."

Bequemlichkeit steht dabei ganz oben auf der Liste: "Die Idee für dieses Label kam aus dem Wunsch heraus, dass Frauen es einfacher haben sollten, sich zu kleiden und Kleidung zu entwerfen, die schmeichelnd und bequem ist. Da ich selbst viele verschiedene Kostüme und Kleider auf dem roten Teppich getragen habe, weiß ich viel über Frauen und was sie tragen möchten, und dass es bequem sein soll. So versuche ich auch zu designen", erklärte Reese Witherspoon den Anspruch ihrer Kollektionen.

Cover Media

— ANZEIGE —