Reese Witherspoon: Es war niederschmetternd

Reese Witherspoon
Reese Witherspoon © Cover Media

Reese Witherspoon (38) macht sich gegen ALS stark.

- Anzeige -

Freundin erkrankt an ALS

Die Oscargewinnerin ('Das gibt Ärger') war am Sonntag dabei, als der ALS Walk in Los Angeles stattfand, um auf die Nervenkrankheit, die auch als Lou-Gehrig-Syndrom bekannt ist, aufmerksam zu machen. Reese hat ganz persönliche Gründe dafür: Bei ihrer langjährigen Pressesprecherin und Freundin Nanci Ryder wurde die Krankheit vor zwei Monaten diagnostiziert.

In einem blauen Shirt mit der Aufschrift 'Team Nanci' brachte die Blondine also ein wenig Hollywood-Glamour in das Charity-Event. Im Gespräch mit 'E! News' erinnerte sie sich an den schlimmen Moment, in dem Nanci ihr von ihrer Krankheit erzählte: "Es war niederschmetternd … Wir weinten und weinten und dann sagten wir: 'Was können wir unternehmen, um die Dinge zu verändern?' Ich bin da, egal was kommt. Wir wissen nicht, was als nächstes kommt, aber wir sind in jedem Fall für sie da."

Über die Krankheit war zuletzt viel gesprochen worden, nachdem die ALS Foundation in Amerika die Ice Bucket Challenge ins Leben gerufen hatte, die weltweite Wellen schlug: Die Herausforderung bestand darin, sich entweder einen Eimer mit Eiswasser über den Kopf zu schütten oder 100 Dollar an die Stiftung zu spenden. Schnell erreichte die IBC die ersten Promis, die selbstverständlich sowohl in eiskaltem Wasser badeten als auch spendeten, viele machten aus ihren Videos richtig witzige Clips und lösten so einen regelrechten Hype aus.

Nanci Ryder ist eine vielgebuchte Frau, sie vertritt neben Reese Witherspoon auch Schauspielerin Renée Zellweger (45, 'New in Town'), die ebenfalls beim ALS Walk mitlief. Sie war dabei, als Nanci die Diagnose erhielt und erzählte: "Es war ein Schock, aber Nanci nimmt es mit Würde. Sie geht alles mit Humor an, hebt die Stimmung der Menschen um sich herum. Jetzt hat sie ihre Blickrichtung verändert und überlegt, wie ihre Erfahrungen anderen helfen können."

Cover Media

— ANZEIGE —