Rebel Wilson: Traumberuf Rapperin

Rebel Wilson
Rebel Wilson © coverme.com

Rebel Wilson (27) konnte endlich auch im Fernsehen ihre Rap-Künste beweisen.

- Anzeige -

Zweite Karriere

Die Schauspielerin ('Brautalarm') ist ein großer Hip-Hop-Fan und hat sogar einen Rap-Namen - Rebelicious. In ihrer neuen TV-Serie 'Super Fun Night', in der drei exzentrische Frauen beschließen, jeden Freitag großen Spaß zu haben, konnte die Australierin nun ihr Talent beweisen: "Ich fand die 'Lil Big Kim'-Episode großartig, denn ich durfte rappen! Wenn ich keine Schauspielerin wäre, würde ich gern eine knallharte Rapperin sein", twitterte Rebel Wilson ihren 1.6 Millionen Twitter-Fans. Ihr neues Projekt kommt auch bei den Zuschauern gut an, denn diese wählten 'Super Fun Night' zur besten neuen Comedy Serie bei den People's Choice Awards. Die Blondine bedankte sich gleich artig: "Wir haben so ein cooles Ensemble! Ich bin so stolz auf sie. Vielen Dank an die Welt, 'Super Fun Night' zur besten neuen Comedy-Serie zu wählen", schrieb Wilson.

Die Komikerin passt mit ihrer pummeligen Figur nicht in das Raster, das Hollywood für seine Künstlerinnen reserviert, aber sie will sich dem Schlankheitswahn auch gar nicht anschließen. Laut 'Radar Online' soll der Serienstar einen Pakt mit Melissa McCarthy (43, 'Taffe Mädchen') haben, nicht abzunehmen. "Keine von ihnen versucht, Gewicht zu verlieren und sie haben diese kleine Gruppe, die sich unterstützt, damit sie nicht in die Falle von Hollywood tappen, dünner zu werden."

Rebel Wilson scheint dem treu zu bleiben - am Anfang der Woche veröffentlichte sie ein Foto von sich, wie sie sich an einem Pfannkuchen-Buffet labte.

© Cover Media

— ANZEIGE —