Rebel Wilson macht ihrem Namen alle Ehre

Rebel Wilson macht ihrem Namen alle Ehre
Rebel Wilson © Cover Media

Rebel Wilson (29) trägt ihren Namen zu Recht.
Die australische Powerfrau begeistert ihre Fans vor allem als singende Fat Amy in der Komödie 'Pitch Perfect', der zweite Teil kommt am 14. Mai ins Kino. Wie ein Wirbelsturm fegt die blonde Schauspielerin durch Hollywood - für sie nichts Ungewöhnliches, schließlich würde ihr Vorname Rebel - zu Deutsch Rebellin, Anführerin, Aufständische - schon darauf hinweisen, was die Leute zu erwarten haben.
"Ich liebe ihn", sagte sie der britischen 'Hello!' über ihren ungewöhnlichen Namen. "Du kannst kein kleines, eingeschüchtertes Veilchen sein, wenn du Rebel heißt! Das gibt mir etwas Kantiges, etwas, nach dem ich streben kann, um anders zu sein und um meinen Ängsten nicht nachzugeben. So versuche ich zu leben."
Ganz klar, dass Rebel Wilson ihren rebellischen Vornamen auch in ihre Kult-Figur Fat Amy einfließen lässt. "Ich bin so stolz auf Fat Amy, weil sie feiert, wer sie ist und einfach zu der Art Mensch gehört, die das Leben angeht."
'Pitch Perfect' ist allerdings nicht alles, was Rebel Wilson kann: Demnächst wird sie mit Dakota Johnson (25), Dan Stevens (32) und Lily Collins (26) in der romantischen Komödie 'How to Be Single' zu sehen sein; der Film soll in Deutschland im Februar 2016 im Kino anlaufen. 

- Anzeige -

Ein echter Rebell!

Cover Media

— ANZEIGE —