Rebecca Romijn entschuldigt sich bei Kendall Jenner und Gigi Hadid für Interview

Rebecca Romijn: Glaubt nicht den Klickködern!
Rebecca Romijn © Cover Media

Rebecca Romijn (43) behauptet, sie habe niemals schlecht über Gigi Hadid (20) und Kendall Jenner (20) gesprochen.

- Anzeige -

Kritik an Kendall und Gigi

In einem Interview mit 'Entertainment Tonight' wurde das ehemalige Model, das heute vor allem als Schauspielerin ('X-Men') erfolgreich ist, nach seiner Meinung zu der neuen Generation von Supermodels befragt. Mit ihrer Antwort schien die Schönheit kein gutes Haar an Gigi und Kendall lassen zu wollen. Den sogenannten Social-Media-Models kann sie nämlich gar nichts abgewinnen. "Es wurde noch nicht bewiesen, dass die Anzahl von Followern sich auf den Gewinn auswirkt. Das ist so frustrierend", klagte sie. "Ich weiß, dass viele Leute - seriöse Fashion-Leute - es nicht ausstehen können und hassen, dass diese Social-Media-Stars jetzt Fashion-Supermodels sind. Das sind doch keine echten Supermodels!" Weiter schimpfte sie über das Magazin 'Vogue', das diesem Trend blind folge.

Auch wenn Gigi Hadid und Kendall Jenner sich zu den Aussagen von Rebecca Romijn nicht äußerten, schien diese sich falsch verstanden zu fühlen. Sie sprach die beiden deshalb direkt bei Twitter an: "Hey Kendall Jenner und Gigi Hadid! Glaubt nicht den Klickködern! Ich habe nie schlecht über euch geredet. Ihr seid beide wundervoll und schön."

In den 90ern war Rebecca Romijn als Model äußerst erfolgreich und arbeitete für Labels wie Christian Dior und Victoria's Secret. Ende der 90er fing sie dann an, sich auf ihre Schauspielkarriere zu konzentrieren und war seitdem in Filmen wie 'Austin Powers - Spion in geheimer Missionarsstellung' und der 'X-Men'-Reihe sowie in Serien wie 'Ugly Betty' und 'Eastwick' zu sehen.

Cover Media

— ANZEIGE —