Real will den nächsten Deutschen

Andreas Beck
Andreas Beck steht bei Real Madrid hoch im Kurs. © dpa, Tobias Hase

Nach der Verpflichtung von Mesut Özil und Sami Khedira plant Real Madrid, den nächsten Deutschen in die spanische Hauptstadt zu lotsen. Offenbar weiß man bei den 'Könglichen' die Dienste der deutschen Nationalspieler derart zu schätzen, dass man auch künftig auf DFB-Akteure setzen will.

- Anzeige -

Wie der TV-Sender 'Sky Sports' berichtet, steht Andreas Beck bei Coach Jose Mourinho ganz oben auf dem Wunschzettel. Der Rechtsverteidiger von 1899 Hoffenheim soll als Back-up für Sergio Ramos fungieren. Allerdings ließ Mourinho in den vergangenen Wochen erkennen, dass er mit den Leistungen des spanischen Nationalspielers nicht immer rundum zufrieden ist. Für Beck wäre es die Möglichkeit, in der kommenden Saison neben Özil und Khedira in der Stammelf aufzulaufen.

Neben Real buhlt Juventus Turin um den 23-Jährigen. Knapp 8 Millionen Euro verlangt Hoffenheim.

— ANZEIGE —