Rea Garvey sorgt gerne für Gesprächsstoff

Rea Garvey sorgt gerne für Gesprächsstoff
Rea Garvey © Cover Media

Für Rea Garvey (42) ist es interessant, nach einer Folge von 'The Voice of Germany' die Meinungen der Fernsehzuschauer zu hören.

- Anzeige -

Neue Staffel von 'The Voice'

Nicht mehr lange, dann startet die neue Staffel der beliebten Castingshow. Wieder als Juror mit von der Partie ist der irische Sänger ('Oh My Love'), der sich schon jetzt auf die Reaktionen über seine Entscheidungen freut. "Dann stehst du beim Metzger oder sitzt im Taxi, und es meckert jemand, wie man den und den nicht ins Team holen konnte. Oder warum man jemanden rausgeworfen hat. Daraus entwickeln sich wirklich interessante Gespräche. Schon als Kind mochte ich Fernsehshows, die am nächsten Tag Gesprächsthema Nummer eins waren", verriet Rea der 'Frankfurter Neuen Presse'.

Am 15. Oktober startet die neue Runde bei Sat.1 und ProSieben, neben Rea Garvey sind erneut Smudo (47) und Michi Beck (47) von den Fantastischen Vier ('Einfach sein') sowie Silbermond-Sängerin Stefanie Kloß (30, 'Das Beste') dabei. Neu dazu stößt Andreas Bourani (31, 'Auf anderen Wegen').

"Ich habe mich wahnsinnig gefreut, dass man mich gefragt hat", zitierte 'DerWesten.de' den Shootingstar vor wenigen Tagen. Seine neuen Kollegen hat er auch schon genau durchschaut. So könne sich Rea Garvey im Kampf um die Kandidaten "unglaublich gut präsentieren", stellte Andreas fest, während Stefanie Kloß als Frontfrau einer Band "weiß, wie man mit Kerlen umgeht". Die Fantas hätten den Vorteil, zu zweit zu sein.

Cover Media

— ANZEIGE —