Raus aus der Oscar-Robe: Halle Berry geht nach der Award-Show nacktbaden

Nach den Oscars: Halle Berry geht nacktbaden
Sieht eigentlich gar nicht mal so unbequem aus - Halle Berry wollte ihr Oscar-Kleid nach der Verleihung dennoch schnell loswerden © Tinseltown/Shutterstock.com, SpotOn

Video auf Instagram

Mit dem Wettkampf um die begehrten Oscar-Trophäen hatte Halle Berry ('Dark Tide') dieses Jahr nichts zu tun. Trotzdem hat die frisch geschiedene 50-Jährige einige Schlagzeilen rund um die Academy Awards 2017 abgegriffen: Zuerst wegen der erstaunlichen Afro-Frisur, die Berry auf dem roten Teppich zur Schau stellte. Und dann, weil sie das zugehörige schillernde Kleid nach den Verleihungen umgehend ablegte. Im Anschluss an die Oscar-Nacht ging Halle Berry nämlich nacktbaden - gewissermaßen mit ihren Instagram-Followern.

After a long award show a girl can't wait to take it off! @brunomars #24kmagic

Ein Beitrag geteilt von Halle Berry (@halleberry) am

Denn auf dem Foto-Netzwerk teilte die Schauspielern schon gegen sieben Uhr morgens deutscher Zeit ein neckisches Video: Verfolgt von der Kamera und auf Zeitlupengeschwindigkeit verlangsamt zeigt es Halle Berry beim Sprint zum Pool - und schließlich auch, wie die ehemalige "Sexiest Woman Alive" die eleganten Hüllen fallen lässt und unbekleidet einen Hecht ins kühle Nass wagt.

"Nach einer langen Award-Show kann es ein Mädchen nicht erwarten, das Kleid auszuziehen", erklärte das Hollywood-"Mädchen".

spot on news