Rassismus-Vorwürfe gegen Sarah Kuttner

Autorin und Moderatorin Sarah Kuttner hat Ärger mit der Polizei. Der Grund: Bei einer ihrer Lesungen sei die 33-Jährige über eine "Negerpuppe" hergezogen, woraufhin der Hamburger Benjamin Bäuml Rassismus-Vorwürfe erhob. Das berichtet 'Bild.de'.

- Anzeige -

Der 37-Jährige mit äthiopischen Wurzeln zeigte Kuttner nach der Lesung bei der Polizei an. "Sie zog über diese 'Negerpuppe' mit 'Schlauchboot-lippen' her. Das war einfach nur rassistisch", so Bäuml.

— ANZEIGE —