Rapper Lil Wayne wieder nach Krampfanfall in Klinik

US-Rapper Lil Wayne ist zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen wegen Krampfanfällen im Krankenhaus behandelt worden. Wie der 'Hollywood Reporter' berichtet, verbrachte der Sänger die Nacht von Dienstag auf Mittwoch in einer Klinik in Los Angeles. "Mir geht es gut. Danke", ließ der 30-Jährige seine über 11.000 Twitterfans inzwischen wissen.

- Anzeige -

Im März hatte er nach schweren Krampfanfällen eine knappe Woche im Krankenhaus verbracht. Dem Radiosender Power 108 erzählte er später, dass er schon seit seiner Kindheit Epileptiker sei. Stress und zu wenig Pausen bei der Arbeit würden den Zustand verschlimmern.

— ANZEIGE —