Rapper Dex Osama erschossen

Rapper Dex Osama erschossen
US-Rapper Dex Osama (re.) ist tot © instagram.com/meekmill

In den USA ist Rapper Dex Osama getötet worden. Bislang unbekannte Täter feuerten am Montagmorgen Ortszeit vor einem Stripclub in Detroit tödliche Schüsse auf den 26-Jährigen ab, wie unter anderem die "Detroit Free Press" berichtet. Dex Osama - der mit bürgerlichem Namen Byron Cox heißt - flüchtete auf das Grundstück einer Tankstelle, starb aber noch auf dem Weg ins Krankenhaus. Ein weiterer Mensch wurde bei der Schießerei verletzt, wie es heißt.

- Anzeige -

Bekannter von Nicki Minaj

Dex Osama hatte zwar bis dato selbst nicht den musikalischen Durchbruch geschafft, gehörte aber wohl zum erweiterten Bekanntenkreis der R'n'B-Diva Nicki Minaj (32, "Fly"): Deren Freund Meek Mill (28, "IMA Boss") hatte Dex Osama mit einem Plattenvertrag ausgestattet und mit ihm auf Instagram-Schnappschüssen posiert. Ein kürzlich veröffentlichtes Video zeigte Nicki Minaj beim Tanzen zu Osamas Musik.

Meek Mill trauerte auf Instagram um den getöteten Weggefährten. "Ich habe wirklich an dich geglaubt und gesehen, wie du dich für Detroit ins Zeug gelegt hast. Ruhe in Frieden", schrieb Mill. Seinen Fans riet er: "Nehmt euch die Zeit und überlegt, wo euer Leben hingehen soll!" Dex Osama hatte in der Vergangenheit häufig selbst auf Fotos mit Waffen posiert.

spot on news

— ANZEIGE —