Ramona Dempsey ist pleite: Ex-GZSZ-Star lebt von Hartz IV

Ramona Dempsey ist pleite: Ex-GZSZ-Star lebt von Hartz IV.
Ramona Dempsey steht vor dem finanziellen Ruin.

Schauspielerin Ramona Dempsey durchlebt harte Zeiten

Zwei Jahre lang spielte Ramona Dempsey die sympathische und verplante Nele Lehmann bei GZSZ und war bei den Zuschauern sehr beliebt. Doch nach ihrem Ausstieg Mitte 2015 folgten auf die zunächst guten Zeiten schnell die schlechten. Denn die 33-Jährige hat innerhalb eines Jahres nicht nur viel Geld verloren, sondern steht jetzt sogar vor dem finanziellen Ruin.

- Anzeige -

Ramona Dempsey hat es nach eigenen Aussagen geschafft, 16.000 Euro anzusparen. Damit wollte sich die alleinerziehende Mutter ihren Traum vom eigenen Tortenatelier namens 'Tortenzirkus' erfüllen. Doch der Plan ging nach hinten los. Ihr gesamtes Geld habe sie "komplett in die gesamte Vorbereitung gesteckt, weil ich von der Idee einfach super überzeugt bin. Da ist mein ganzes Erspartes reingeflossen", erzählt sie im Interview mit RTL und gesteht: "Jetzt ist es so, dass ich tatsächlich kein Geld mehr habe als Puffer."

Im Internet suchte Ramona nach Unterstützern, um das Projekt zu realisieren. Doch es kam nicht genug zusammen. "Meine Crowdfunding-Kampagne läuft nur noch ein paar Tage und so wie es jetzt aussieht, ist sie wohl gescheitert!", gab sie Ende Mai 2016 resigniert bei Facebook zu.

Hart sind die neuen Umstände vor allem für ihren Sohn. "Es ist natürlich, gerade weil ich Mutter bin, so, dass ich meinem Sohn ein schönes Leben bieten möchte. Und jetzt, wo es draußen so heiß ist und er mich jeden Tag fragt, ob er ein Eis essen kann und ich ihm sagen muss: Nein, das können wir nicht jeden Tag machen", erzählt Ramona und gibt zu: "Hartz IV ist so wenig, auch als alleinerziehende Mutter, dass es ganz schwer wird, die Miete zu zahlen. Das kann ich ganz klar sagen."

Ramona Dempsey wollte sich über Crowdfunding Unterstützung einholen.
Ramona Dempsey wollte sich über Crowdfunding ihren Torten-Traum erfüllen.

Ramona, die sich nicht nur im echten Leben, sondern auch bei GZSZ immer wieder neu erfand, macht sich Sorgen. Und dennoch würde ein anderer Job für die ausgebildete Schauspielerin nicht infrage kommen. Sie glaubt weiterhin an ihr Atelier und will mit einem Kredit und der Unterstützung ihrer Freunde irgendwann doch noch als Bäckerin durchstarten.

— ANZEIGE —