Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz: Umzug nach Sevilla

Für Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz heißt es: Tschüss Hamburg! Hola Sevilla!
Bye bye Hamburg: Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz wandern nach Sevilla aus. © dpa bildfunk

Für Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz heißt es: Tschüss Hamburg! Hola Sevilla!

Profikicker Rafael van der Vaart wechselt zum spanischen Zweitliga-Meister Betis Sevilla - und nimmt seine Verlobte Sabia Boulahrouz mit. Jetzt heißt es Kofferpacken für das Paar und ab in den Süden. "Für mich wird ein Traum wahr, denn meine Familie lebt ganz in der Nähe", zitiert die 'Bild'-Zeitung van der Vaart.

- Anzeige -

Besonders dürfte sich also Rafaels Oma Dolores über den Umzug freuen. Denn die neue Heimat ihres Enkels liegt nur 130 Kilometer von ihrem Zuhause, dem spanischen Städtchen Chiclana, entfernt.

Trauriger wird da der Abschied von Söhnchen Damian. Der Neunjährige bleibt bei Mama Sylvie Meis in Hamburg und wird künftig vermutlich seine Sommerferien bei Papa Rafael verbringen. Der Vertrag des Holländers läuft bis 2018.

— ANZEIGE —