Rätselraten um Brangelina

Rätselraten um Brangelina
© dpa bildfunk

Trennung oder nicht?

Die Meldung verbreitete sich wie ein Lauffeuer. Brad Pitt und Angelina Jolie sind getrennt! Das Sorgerecht und die Finanzen seien schon aufgeteilt. Das berichtete die London 'Times' - eigentlich eine glaubwürdige Quelle. Doch jetzt geht das Rätselraten um die Beziehung weiter. Denn durch die Trennungsberichte kommen sämtliche Brangelina-Experten aus den Löchern gekrochen und wollen wissen, wie es wirklich um Brad und Angie steht.

- Anzeige -

Während ein Insider dem 'People'-Magazin versichert, dass "alles in Ordnung" ist und die Trennungsberichte falsch seien, glaubt Brads Bruder Doug, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis das Paar die Trennung offiziell macht. "Es ist kein Geheimnis, dass sie seit einem Jahr in einer lieblosen Beziehung leben", so Doug der 'Sun' zufolge. Derweil spekulieren britische Medien schon über ein Liebes-Comeback von Brad und seiner Ex-Frau Jennifer Aniston.

Alles nur Show?

Ja, was denn nun? Der wohl bekannteste Brangelina-Insider, Promi-Biograf Ian Halperin, hat da seine ganz eigene Trennungs-Theorie. "Es ist definitiv aus", will er laut 'Klatsch und Tratsch' aus sicherer Quelle wissen. Berichte über eine Versöhnung seien nur Show. Halperin zieht dabei Parallelen zur Scheidung von Madonna und Guy Ritchie. Das Paar hatte auch vermeldet, es gebe keine Scheidung, um sich kurz drauf doch zu trennen.

Welcher Insider am Ende Recht behält, bleibt abzuwarten. Ein offizielles Statement von Brad und Angelina gibt es nicht. Und solange das Paar sich tot stellt, werden die Spekulationen wohl weitergehen.

(Foto: dpa)

— ANZEIGE —