Rachel Miner in der Mystery-Serie 'Supernatural‘

Rachel Miner in 'Supernatural'
'Supernatural'-Star Rachel Miner © picture-alliance / dpa, Hector_Mata

Rachel Miner in ihrer Serienrolle als Meg Masters

Rachel Miner wirkte in einigen Episoden der bekannten Mystery-TV-Serie ‚Supernatural‘ mit. Sie war von der vierten bis zur achten Staffel (2009 bis 2012) in der Rolle als Meg Masters zu sehen und löste dabei ihre Vorgängerin und Schauspielkollegin Nicki Lynn Avycox ab. Rachel Miner tritt in der beliebten Serie als gewaltsamer Dämon in Erscheinung, der zur Folterin ausgebildet wurde.

- Anzeige -

Meg Masters verfügt über außerordentlich starke Kräfte und wird von Zeit zu Zeit noch mächtiger. Nachdem der Exorzismus ihren Körper vernichtet hat, ist Meg zunächst in der Hölle gefangen. Doch ihr gelingt es zu entkommen, um so großen Schaden als Dämon anzurichten. Rachel Miner spielte in ‚Supernatural: Zur Hölle mit dem Bösen‘ an der Seite der Hauptdarsteller Jensen Ackles (als Dean Winchester), Jared Padalecki (als Sam Winchester), Jim Beaver (in der Rolle als Bobby Singer) und vielen weiteren Schauspielkollegen.

Einmal mehr zeigte sie ihr großes Talent und ihr facettenreiches Profil vor der Kamera. Das US-amerikanische Serienformat wird seit dem Jahr 2005 produziert und wurde bereits mit mehreren Filmpreisenausgezeichnet.

Mehr Informationen zu ‘Supernatural‘ auf RTL NITRO

— ANZEIGE —