Rachel Miner: Ein starker Charakter

Rachel Miner`s Privatleben
Das Privatleben von Rachel Miner © picture-alliance/ dpa, Keystone Fenton

Rachel Miner´s private Schicksalsschläge

Rachel Miner hat vor vielen Jahren für Schlagzeilen gesorgt. Denn sie war im Zeitraum von 1998 bis 2002 mit dem berühmten Kinderdarsteller Macaulay Carson Culkin verheiratet. Culkin ist weltweit durch seine Rollen in ‚Kevin – Allein zu Haus‘ und ‚Kevin – Allein in New York‘ bekannt geworden. Nach nur zwei gemeinsamen Ehejahren trennte sich das Paar vorzeitig voneinander, im Jahr 2002 ließen sich Rachel Miner und ihr Ex-Ehemann endgültig scheiden.

- Anzeige -

Miner ging im Alter von 18 Jahren den Bund der Ehe ein – nach der Trennung war der ehemalige Kinderschauspiel-Star Culkin mehrere Jahre lang mit der Schauspielerin Mila Kunis liiert.

Vor einiger Zeit musste die begeisterte Film- und Seriendarstellerin Rachel Miner einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen: Nachdem man bei ihr die Krankheit Multiple Sklerose diagnostiziert hatte, musste sie ihre berufliche Laufbahn vorzeitig aufgeben.

Dies war auch einer der Gründe dafür, dass sie die Mystery-Serie ‚Supernatural‘ im Jahr 2013 vorzeitig verließ. In ihrer Freizeit schaut die in Los Angeles und New York lebende Schauspielerin gern Dokumentationen und verbringt viel Zeit beim Lesen. Außerdem geht sie gern ins Theater, zu Ballett-Vorstellungen und besucht das Kino, um sich die neuesten Filme auf der Leinwand anzuschauen. Rachel Miner beeindruckt durch ihre ungebrochene Stärke und Lebenskraft.

— ANZEIGE —