Rachel McAdams und Michael Sheen haben sich getrennt

Rachel McAdams und Michael Sheen trennen sich
Rachel McAdams und Michael Sheen lernten sich bei den Dreharbeiten zu 'Midnight in Paris' kennen. © WENN, JBD/ZJE

Sie wollte Kinder, er nicht

Sie gehen wieder getrennte Wege: Schauspielerin Rachel McAdams (34) und 'Twilight'-Star Michael Sheen (45) sollen Berichten zufolge ihre Beziehung nach zwei Jahren beendet haben.

- Anzeige -

Der Grund seien die "unterschiedlichen Vorstellungen einer Zukunft", wie ein Insider dem 'People'-Magazin jetzt verrät. "Rachel will sesshaft werden und träumt von einer eigenen Familie. Michael hat bereits eine Tochter (die 14-jährige Lily, mit Schauspielerin Kate Beckinsale) und möchte keine weiteren Kinder. Er will sich auf seine Karriere konzentrieren."

Die beiden sollen immer noch in engem Kontakt stehen, aber die Differenzen seien letztendlich doch zu groß gewesen, um die Beziehung aufrechtzuerhalten. "Sie haben es versucht, aber wurden sich nicht einig", erzählt der Insider weiter. "Es verursachte auf beiden Seiten nur Frust."

McAdams und Sheen lernten sich bei Dreharbeiten zur Liebeskomödie 'Midnight in Paris' von Woody Allen kennen.

(Bildquelle: WENN)

— ANZEIGE —