Rachel McAdams und Jake Gyllenhaal: Echte Partytiere

Rachel McAdams
Rachel McAdams © Cover Media

Rachel McAdams (35) und Jake Gyllenhaal (33) machen anscheinend gerne gemeinsam die Nächte durch.

- Anzeige -

Nach der Arbeit geht es rund

Die kanadische Leinwandschönheit ('Wie ein einziger Tag') und der Hollywood-Hottie ('End of Watch') drehen momentan gemeinsam den Boxerfilm 'Southpaw' in Indiana im US-Bundesstaat Pennsylvania. Doch nicht nur vor der Kamera sind sie ein klasse Team: Angeblich hat es zwischen den beiden Stars gefunkt und ihre private Zeit nutzen sie laut 'Us Weekly', um sich beim Feiern zu vergnügen. Zuletzt sichtete man das Pärchen in dem Restaurant 'Donatellos', wo eine Menge Schnäpse die Runde machten. Zuvor hatten sie bereits in einem Pub ihre Sohlen durchgetanzt. "Rachel und Jake waren - gemeinsam mit dem Regisseur und dem Rest der Crew - auf der Tanzfläche und sorgten für Stimmung", meinte ein Augenzeuge. Dabei floss wohl auch viel Alkohol. Während sich Rachel zunächst einen Martini gönnte und dann auf Whiskey umstieg, begnügte sich Jake mit Guinness. Irgendwann war der Schauspieler so heiter, dass er versuchte, den berühmten "Wobble Dance" auszuführen, den einst der Rapper Trey Songz (29, 'Bottoms Up') geprägt haben soll. "Er war gar nicht so schlecht", befand der Beobachter zu den Moves des Darstellers.

Um zwei Uhr nachts sollen sich die Feierlichkeiten dann etwas beruhigt haben. Rachel und Jake zogen sich daraufhin offenbar in eine ruhige Ecke zurück, um etwas Zweisamkeit zu genießen und zu plaudern. "Sie hatten noch immer Spaß, saßen aber größtenteils einfach nur herum und redeten", ließ der Insider wissen.

Die Berichte, dass zwischen den beiden Berühmtheiten mehr als nur ein platonische Freundschaft herrscht, wurden erstmals im Juni laut. Zu jener Zeit erwischte man die Rachel McAdam und Jake Gyllenhaal bei einem gemeinsamen Dinner Pittsburgh, auf das kurze Zeit später ein gemeinsamer Besuch eines Boxkampfs folgte.

Cover Media

— ANZEIGE —