Rachel McAdams lacht über Liebesgerüchte

Rachel McAdams lacht über Liebesgerüchte
Rachel McAdams © Cover Media

Rachel McAdams (36) grinst nur, wenn sie hört, wen sie gerade daten soll.

- Anzeige -

Mit wem denn noch alles?!

Die Schauspielerin ('Midnight in Paris') war bis 2008 mit Ryan Gosling (34) liiert, hatte eine kurze Romanze mit Josh Lucas (44) und führte bis 2013 eine fast dreijährige Beziehung mit Michael Sheen (46). Im vergangenen Jahr wurde ihr nachgesagt, dass sie mit ihrem 'Southpaw'-Kollegen Jake Gyllenhaal (34) turteln würde und jüngste Gerüchte besagen, dass es zwischen ihr und ihrem 'True Detective'-Kollegen Taylor Kitsch (34) knistert.

Die Kanadierin kann sich da nur wundern: "Das ist schon eine bizarre Angelegenheit, aber ich denke, man muss wohl einfach nur darüber lachen", befand Rachel im Gespräch mit 'Entertainment Tonight'. "[Taylor und ich] kennen uns schon seit Jahren und da fragt man sich, wer denn diese Leute sind, die eine Romanze bestätigen. Das ist schon sehr verwirrend, echt merkwürdig."

Kitsch merkte vor Kurzem in einem Interview mit 'Elle' an, dass es schwierig sei, überhaupt eine Beziehung zu führen, da er so viel arbeiten würde. Die beiden stehen in der Serie 'True Detective' an der Seite von Colin Farrell (39) und Vince Vaughn (45) vor der Kamera. In der ersten Staffel hatten Matthew McConaughey (45) und Woody Harrelson (53) für Furore gesorgt. Die neuen Stars standen deshalb vor einer Herausforderung: "Wir hatte ein kleines Sicherheitsnetz, denn es wird eine total andere Geschichte mit anderen Charakteren erzählt. Ich finde Nic [Pizzolatto, der Serien-Verantwortliche], macht wieder etwas sehr Originelles, indem er etwas ganz anderes erzählt. Natürlich gibt es Vergleiche und man will so gut wie möglich sein, aber es ist eine total andere Sache. Ich finde das gut, denn wenn man sich an ein altes Format klammert, kann man nicht wachsen und es kann sich nichts weiterentwickeln. Ich bewundere, dass er dieses Jahr noch einen Schritt weiter geht", lobte Rachel McAdams ihren Chef.

Cover Media

— ANZEIGE —